Babyschale Weber

Auch die Kleinsten können mitfahren !
- Die Weber Babyschale im "Babyschale Test"

Viele Eltern wollen nicht warten, bis ihre Kinder groß genug sind, um im Kinderfahrradanhänger sicher mitzufahren.

Doch hierfür gibt es mittlerweile viele Alternativen, um auch die kleinsten im Bunde mitzunehmen.

Auf dieser Seite werden wir dir nun die Weber Babyschale vorstellen, die speziell für den Transport im Fahrradanhänger für Kinder ausgelegt ist.

Sie ist mit den meisten Kinderanhängern kompatibel, sodass auch die Kleinsten einen bequemen Platz finden.

 

Weber Babyschale Test

 

► Das kann die Babyschale

Die Weber Babyschale bietet durch ihre ergonomische Form und das hochwertige Material ein hohes Maß an Komfort. 

Mit einem Gewicht von ca. 550g ist die Babyschale eine nicht wahrnehmbare Last.

Bei dem verwendeten Material handelt es sich um speziellen Polypropylen-Schaum (EPP). Dieser ermöglicht eine hohe Formstabilität bei geringen Gewicht.
Weiterhin zeichnen den EPP-Schaum gute Dämpfungseigenschaften, Bruchbeständigkeit und Witterungsbeständigkeit aus. 
Nebenbei bemerkt: Dieses Material wird auch gerne bei der Produktion von Motorrad-oder Fahrradhelmen gebraucht, aufgrund der o.g. Eigenschaften.

Mit einer Breite von nichtmal 30 cm ist die Babyschale wirklich schmal. So kann sogar noch -vorausgesetzt, der Anhänger ist ein 2-Sitzer-  ein zweites Kind oder noch eine weitere Babyschale daneben Platz finden.

 

► Wie baue ich die Weber Babyschale ein ?

Vor dem Einbau der Babyschale muss klar sein, wie sie verwendet werden soll.
Nach dem Hersteller sollte sie in der Mitte angebracht werden, falls nur ein Kind im Anhänger mitfahren soll.
Wenn zwei Kinder mitfahren sollen, so sollte sie an der linken Seite (in Fahrtrichtung) angebracht werden.

Der Einbau der Weber Babyschale gestaltet sich nun relativ leicht.
Die Schale wird mit 2-3 Spanngurten im Kinderfahrradanhänger befestigt.
Hierbei ist wichtig, dass sie in möglichst flacher Position gegen ein Verrutschen verspannt ist.
Oben, unten und in der Mitte unter dem Bezug der Schale befinden sich Öffnungen, durch die die Spanngurte gelegt werden.

Je nach Art des Kinderanhänger-Bodens gestaltet sich das Einbauen der Weber Babyschale etwas anders.
Dafür findest du hier eine genaue bebilderte Einbauanleitung.

 

► Sicherheit der Weber Babyschale

Für die Sicherung deiner Kleinen verfügt die Babyschale über einen 3-Punkte-Gurt.
Die "Weber KidSafe"-Kindersicherung verhindert, dass das Baby den Gurt während der Fahrt öffnet.

Auch während der Produktion wird Wert auf die  Sicherheit im Sinne der Schadstoffbelastung gelegt.
Der Bezug aus Fell und Lyocell ist nach Ökotex Standard schadstoffrei.
Wenn er einmal dreckig ist, lässt sich der Bezug auch einfach abnehmen und waschen.

 

► Für welches Alter ist die Weber Babyschale geeignet ?

Weber Babyschale Sitzverkleinerer

Die Weber Babyschale ist für Kinder ab dem 4. bis zum 9. Monat, bzw. bis zu einem Gewicht von 9 Kilogramm, konstruiert.
Weiterhin bietet Weber zusätzliche Sitzverkleinerungen (für Babys ab dem 1. Monat) an, die den Kopf und Nacken zusätzlich stützen und für einen stabileren Sitz sorgen.
Die Sitzverkleinerung besteht aus speziellen Fell, das sich wie ein kuscheliges Nest anfühlt.
Sie besitzt Öffnungen, durch die die Gurte der Babyschale gezogen werden können, um das Baby sicher anzuschnallen.

Hier kannst du die Weber Babyschale versandkostenfrei im Sparangebot kaufen

 

 

Hier kannst du die Weber Babyschale versandkostenfrei im Sparangebot kaufen